adViva Handbiketeam Mountainbiketage Mai 2023

Tag 4/Abschlusstag

 

Am letzten Tag zeigte Hans seiner Gruppe die Burgfeste Dilsberg mit Burganlage und Neckartal. Die Gruppe von Ralf fuhr zur Blockfelsenhütte bei Neckargemünd mit Anfahrt über den Neckarsteig. Auf dem Rückweg durchs Neckartal ging es durch den Kleinen Odenwald zurück zur Stiftung. Gelungene Veranstaltung und strahlende Gesichter rundeten den Kurs ab. Viele haben sich bereits jetzt schon für den Sommerkurs angemeldet.

08.05.2023

adViva Handbiketeam Mountainbiketage Mai 2023

Tag 3

 

Auch heute gingen wir mit zwei Gruppen an den Start. Hans führte seine Gruppe nach Neckarsteinach zur Neckarburgenrunde. Unter anderem ging es in den Innenhof der Hinterburg und vom Schwalbennest. Zur Belohnung für den Mut der Truppe gab es einen Eiscafe-Besuch zum Abschluss.

 

Torsten und Ralf führten ihre Gruppe zum Königstuhl, dem Hausberg von Heidelberg. Eines der vielen Highlights war die Bachdurchquerung. Im Aufstieg zum Königstuhl durchfuhren wir nahezu alle Trails, die Handbike-tauglich waren. Danach ging es bergab zum Heidelberger Schloss. Nach kurzer Diskussion mit dem SIcherheitsdienst durften wir auch in den Schlosspark mit grandiosem Ausblick auf Heidelberg.

 

Auf der Rückfahrt kam es leider zu einem Defekt am Freilauf, sodass Torsten seine neue eingerichtete Schiebevorrichtung inkl. Allrad zum Einsatz bringen musste. So konnten wir nach 55 km ale gemeinsam zurück in der Manfred-Sauer-Stiftung unseren Kaffee genießen.

08.05.2023

adViva Handbiketeam Mountainbiketage Mai 2023

Tag 2
Nach der kurzen Einführungsrunde gestern hat sich gezeigt, dass wir doch besser in zwei getrennten Gruppen starten, die aber eine ähnliche Strecke bewältigen. Das Hauptziel lag in Hirschhorn oben am Schloss vorbei. Dort gibt es eine schöne Neckarschleife. Hans führte die zweite Gruppe danach wieder zurück zur Stiftung.
Ralf hat seine Trickkiste geöffnet und ist mit der ersten Gruppe durch das Neckartal an der Burg Stolzeneck vorbei durch kleine Trails bis zur Stiftung gefahren. Am Ende standen für die erste Gruppe ca. 900 Höhenmeter und gut 50 Kilometer auf dem Tacho, die Gruppe von Hans brachte es auch auf 40 Kilometer.
Danke an den Wettergott, denn anders als vorhergesagt, kam der Regen erst, als wir unsere Belohnung in Form von Kaffee und Kuchen in der Stiftung genossen hatten.

07.05.2023

adViva Handbiketeam Mountainbiketage Mai 2023

Tag 1
Zum Frühjahrskurs konnten Torsten und Ralf 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen. Darunter befanden sich 4 Neulinge, die besonders auf die neuen Erfahrungen gespannt waren. Nach Bikeeinstellung begaben wir uns auf eine Einführungsrunde mit einigen Geländepassagen. Da alle sehr gut zu Recht kamen, kann der Spaß morgen so richtig beginnen.

 

05.05.2023

Olaf Heine vom adViva Handbiketeam gewinnt Hannover-Marathon 2023

Die Menschen, welche das Wetter vorhersagen, hatten diesmal nicht Recht! Bei „schnuckligen“ 8° und trockener Strecke konnten die Handbiker an den Start gehen.

Aufgrund des Nichtstarts der beiden Topathleten, Jonas van de Steene (BEL) und Europameister Joseph Fritsch (FRA) hatten Thorben van Ravenswaay und Olaf Heine das Führungsfahrzeug für sich. Bis ca. km 37 wechselten sie sich mit der Führungsarbeit gut ab. Im Ziel hatte unser Olaf dann 16 Sekunden Vorsprung auf den deutschen Vizemeister.

Herzlichen Glückwunsch Olaf, tolle Leistung!

Noch eine kleine Anmerkung: Der Sieger bei den Läufern, Amanal Petros (2:07:02, Streckenrekord), bekommt ca. 16.000,- € Preisgeld.

Für die Handicapsportler hat es in diesem Jahr leider kein Preisgeld gegeben, was sehr schade ist, denn ein Handbikesportler wie Olaf hat auch ein sehr hohes Trainingspensum. 5 bis 6 mal die Woche schwingt er sich in sein Handbike und arbeitet den Trainingsplan von seinem Trainer ab.

Auch nicht unerheblich sind die Kosten die entstehen, um ein Rennen zu bestreiten. Anmeldegebühr, Hotelkosten und Anreisekosten. Und nicht zuletzt ist es auch nicht unwichtig, dass ein Sportler, der ein Rennen gewinnt, eine entsprechende Anerkennung bekommt.

16.04.2023

Daniel Ulmann neues Teammitglied

Das adViva Handbiketeam freut sich über Verstärkung. Daniel Ulmann traf sich diese Woche mit Teamchef Torsten zur Trikotübergabe.
Der 1981 geborene Daniel ist Vater eines 14-jährigen Sohnes und seit 2011 nach einem Unfall im Rollstuhl.
Seit zehn Jahren betreibt er aktiv Rennradsport, seit einem Jahr trainiert er noch ambitionierter.
Sein Ziel für die Zukunft ist, möglichst oft auf dem Podest zu stehen und vielleicht auch mal ein NHC Rennen zu gewinnen.
Willkommen im Team, lieber Daniel! Das Trikot steht dir schon mal Bestens.

 

28.03.2023

BMW Teamfahrzeug 2023

Auch 2023 unterstützt BMW unser adViva Handbiketeam mit einem 5er Kombi.

Zur Übergabe waren Torsten und Ralf am 09.03.2023 in München. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Thielisch von BMW für die großzügige Bereitschaft sowie bei Herrn Gerritschen von der Firma KIRCHHOFF Mobility für die Umbauarbeiten auf Handgas.

12.03.2023

Saisonauftakt auf Lanzarote - die ersten 2 EHC Rennen 2023

Bei relativ windigem aber wider Erwarten doch trockenem Wetter ging es am 10.2. an den Start zum Timetrail, am Tag drauf war dann das Straßenrennen auf dem Plan.
37 Starter aus 7 Nationen standen am Start. Unter ihnen auch Julia und Daniel aus dem adViva-Team.
Julia konnte als Erste bei den Frauen die Rennen beenden und ihren Trainingsstand unter Beweis stellen, auch Daniel ist sehr gute Rennen gefahren und hat in der starken Männerklasse Platz 3 erreicht! Dies ist umso beachtlicher, da er erst seit einem guten halben Jahr wirklich konsequent trainiert.
Weiter so, wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison!

 

08.02.2023

Kooperationspartner / Unterstützer

 

         https://immosport.info/