Jahreshauptversammlung 2021

Pünktlich zu unserer Jahreshauptversammlung hat es geklappt: Unsere neuen Polo-Shirts mit den Sponsorenlogos sind eingetroffen.

 

Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft hab es keine Überraschungen und die gesamte Besetzung wurde wiedergewählt. Wie man erkennen kann, waren die Mitgleider mit der Vorstandsarbeit sehr zufrieden. Deshalb gab es als Geschenk eine Weltreise in der Form von 20 Biersorten aus aller Welt als Dankeschön.

 

Als besonderes Leckerli hat unser Mitglied Michael Baier aus dem Schwarzwald noch eine Schwarzwälder Torte für die Kaffeepause mitgebracht. Vielen Dank, wir ließen sie uns schmecken.

01.09.2021

Erfolgreicher Saisonauftakt beim NHC-Rennen in Venlo für das adViva-Handbike-Team

Die Wenigsten haben es wohl gedacht, aber nach 1 1/2 Jahren fand endlich wieder ein NHC-Rennen statt.

 

Die Nettebiker hatten vergangenen Samstag nach Venlo auf die dortige 800 Meter lange Radrennbahn eingeladen. Ein dickes Dankeschön an Holger Falk und Stefan Voormanns für die super Organisation und liebevolle Betreuung und gute Besserung an Stefan, der bedauernswerter Weise an diesem Tag nicht dabei sein konnte. Leider fanden nur wenige Athleten den Weg nach Venlo...schade, denn der Kurs ist richtig schnell und die Zuschauer können hier unseren Sport hautnah miterleben.

 

Jetzt zum Sportlichen:

Unser Team war mit Kerstin Abele, Julia Dierkesmann und Jürgen Döringer am Start.

 

Los ging es für Jürgen beim Rennen der MH3 und MH4, bei dem er von Anfang an das Renngeschehen mitgestaltete. In der 20. Runde gelang es ihm sich von seinen Verfolgern abzusetzen und fuhr mit einem Schnitt von mehr als 40 km/h danach ein “einsames Rennen” und siegte souverän. Endlich wieder ein Erfolgserlebnis für ihn, dass ihm Mut für die kommenden Rennen macht.

 

Ebenso dominant beherrschte Julia die Frauenklasse. Von Anfang an setzte sie sich an die Spitze des Feldes und schüttelte die Konkurrenz bereits nach der ersten Runde ab. Auch für sie ein Rennen ohne Windschatten und ein souveräner Sieg, mit dem sie ihre hervorragende Verfassung unter Beweis stellte. Am Ende kam sie mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 37,5 km/h ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch!

 

Last but not least zu Kerstin, die in der Frauenkonkurrenz den 4. Platz belegte und mit diesem Ergebnis ebenfalls sehr zufrieden war. Auch wenn sie recht müde an der Wettkampfstätte ankam, sorgte ein platter Hinterreifen kurz vor dem Start für einen positiven Adrenalinschub und so fuhr sie die angesetzten 20 Runden (16 km) in einer super Zeit und war nach dem Rennen entsprechend glücklich.

 

Ein rundum gelungenes Wochenende für unsere Teammitglieder, die gerne wieder nach Venlo kommen und sich auf die kommenden NHC Rennen in Frankfurt und Ulm (Saisonabschluss) freuen.

 

Dann hoffentlich mit mehr Startern!!!

 

Hinweis zu den Fotos:

 

Alle Teilnehmer, ob geimpft oder genesen, mussten wie auch nicht Geimpfte einen aktuellen Antigentest vorlegen.

24.08.2021

Wir helfen bewegen

Letzte Woche durften wir in unserem AdViva Handbiketeam einen Gast begrüßen – Susanne Böhme. Sie sucht eine neue Herausforderung im Para-Triathlon. Gemäß dem adViva-Motto „Wir helfen bewegen“ konnten wir ihr die ersten Eindrücke vom Genuss des Handbikens vermitteln.
In der Manfred-Sauer-Stiftung in Lobbach drehte sie einige Runden mit dem Bike unseres Teammitglieds Frank. Die ersten Eindrücke waren hervorragend. Man konnte meinen, dass dies nicht ihre erste Trainingssession war – eine gute Kurbelfrequenz und Athletik wurden an den Tag gelegt. Weiter so, Susanne!

04.08.2021

Abschlusstag der Natur pur-Mountainbikewoche

Nochmal 1.000 Höhenmeter und 40 km mussten zurückgelegt werden. Schloss Hirschhorn mit Teilstrecke des Neckarsteiges waren unser Ziel.

 

Zum Abschluss ging es über den Neckarradweg mit der idyllischen Kulisse der Ritterburgen zurück.

 

Erledigt und glücklich, gutes Wetter, gute Truppe - also eine perfekte Woche! Wir freuen uns aufs nächste Mal.

01.08.2021

Tag 5 der Natur pur-Mountainbikewoche

Heute war das Neckartal dran. Die Fahrt ging über die sogenannte Vier-Burgen-Strecke. Dilsberg und Neckarsteinach mit ihren Burgen, die natürlich alle angefahren und zum Teil auch hineingefahren wurden.

 

Danach ging es zurück zum Neckar und mit der Fähre rüber. Nach gut 1.000 Höhenmetern und 40 km gelangten wir zur Manfred-Sauer-Stiftung zurück.

30.07.2021

Tag 4 der Natur pur-Mountainbikewoche

Heute gab es einen reinen Geländetag. Wald, Wiese, Felder, härtere Single Trails, wurden beackert. Viele wussten nicht, was alles mit einem Mountainbike möglich ist. Das Erstaunen war groß. Nach 60 Kilometern und 1.000 Höhenmetern waren dann auch die Akkus und Kräfte ausgezehrt.

 

Morgen steht ein Ruhetag zum Kraft tanken an!

28.07.2021

Tag 3 der Natur pur-Mountainbikewoche

Und weiter geht der wilde Ritt...

 

Heute ging es querbeet durch das Kraichgauer Hügelland. Dabei hatten wir schöne Aussichten in den angrenzenden Odenwald mit seinem Wahrzeichen, dem Katzenbuckel.

 

Unsere Begleitung Maike hat die Gruppe bei sich zu Hause zu einer Kaffee-Pause eingeladen. Herzlichen Dank von uns allen - ganz große Klasse!

 

Zum Abschluss ging es durch einen kernigen Trail und wir erreichten nach gut 50 km wieder die Manfred-Sauer-Stiftung.

26.07.2021

Tag 2 der Mountainbikewoche

Heute war die Bergetappe angesagt. Gute 50 km Rundtour mit 1200 Höhenmetern führten uns über Single Trails zum Hausberg von Heidelberg, dem Königsstuhl.

 

Am Berggipfel wurden wir mit wunderbarem Blick über Heidelberg bis in die Pfalz und Rheinebene belohnt.

 

Anstrengend, aber trotzdem sehr schön, war der Tenor der Gruppe.

25.07.2021

Tag 1 Mountainbikewoche

Um 14 Uhr begrüßte adViva Handbike-Teamchef Torsten Purschke die Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen in der Manfred-Sauer-Stiftung.
Nach großer Einweisung versammelte sich die Truppe zum gemeinsamen Foto auf der Terrasse.
Zum Start war nur eine kurze Einführungsrunde geplant, doch nach wenigen Kilometern war klar, dass wir heute eine knapp 30 Kilometer lange Runde abspulen konnten.
Es ging über Single Trails zum Aussichtspunkt Bockfelsenhütte bei Neckargemünd. Der Wettergott war uns auch noch hold. An Tag 2 geht es weiter mit dem Start um 10 Uhr zum Königsstuhl.

25.07.2021

Wir haben eine Vize-Europameisterin…

Julia Dierkesmann konnte bei den Europameisterschaften in Österreich im Straßenrennen einen hervorragenden 2. Platz einfahren.

 

Am Donnerstag musste sie sich beim Zeitfahren noch mit einem 4. Platz zufrieden geben, aber am Sonntag klappte es mit dem erhofften Podestplatz beim Straßenrennen. Herzlichen Glückwunsch!!

 

Die Strecken im Zeitfahren und Straßenrennen waren äußerst anspruchsvoll.

 

Das Zeitfahren ging über eine technisch anspruchsvolle, 10,6 km lange Strecke mit vielen Kurven und knackigen Steigungen.

 

Jürgen Döringer, der ebenfalls an den Europameisterschaften teilnehmen durfte, musste sich hier mit einem 12. Platz abfinden. Für ihn enttäuschend, da er sich eine bessere Platzierung erhofft hatte.

 

Aber auch im 44 km Straßenrennen lief es für ihn nicht besser. Auch hier wieder ein 12. Platz auf einem Kurs mit insgesamt 440 Höhenmetern und mehreren Steigungen in der Spitze bis 11 %. "Ich bin natürlich enttäuscht. Ich durfte nochmal im Deutschlandtrikot starten und wollte eine Top Ten- Platzierung erreichen. Leider hat es nicht geklappt. Danke an Tobias Bachsteffel und sein Team, dass sie mir diese Chance gegeben haben."

 

Eine völlig andere Gefühlslage bei Julia. Die Siegerehrung mit einer Silbermedaille um den Hals…Gänsehaut pur. Aber am Wichtigsten für sie die Erkenntnis, dass die Top-Fahrerinnen für sie nicht unerreichbar sind. Jetzt bleibt zu hoffen, dass sie auch bei weiteren internationalen Rennen teilnehmen und sich mit den Weltbesten messen darf.

 

13.06.2021

Mit dem Mountainbike die Treppe hoch

Am Wochenende wurde das gute Wetter für eine kleine Ausfahrt mit dem Mountainbike genutzt. Wie man sehen kann, war hier kein Hindernis zu schwierig, um es zu überwinden. Tolle Impressionen!

Mountainbike-Tour

Leider musste unser Mountainbike-Wochenende in der Manfred-Sauer-Stiftung pandemiebedingt abgesagt werden. Trotzdem machten sich am vergangenen Wochenende vier Biker zu einer schönen Tour auf.

 

Teamchef Torsten steckte plötzlich im Schlamm fest und verursachte einen kleinen "Stau" ;-) Glücklicherweise konnte er mit Hilfe befreit werden und schon ging es wie im Video zu sehen über den Single Trail weiter.

Wie im Video unten zu sehen, wurden auch steile Abfahrten gemeistert!

13.05.2021

Mountainbike-Wochenende in der Manfred-Sauer-Stiftung

In normalen Zeiten würde morgen unser verlängertes Mountainbike-Wochenende in der Manfred-Sauer-Stiftung starten.

 

Erfreulicherweise wurde uns von der Firma Praschberger durch Unterstützung unseres Sponsors adViva rechtzeitig ein neues Team-Mountainbike zur Verfügung gestellt. Auch mit neuen Reifen, Schläuchen und Material für pannensichere Touren wurden wir versorgt. Herzlichen Dank!

 

Unser Teamchef Torsten und Teammitglied Ralf haben bereits ausgiebig Touren erarbeitet, wie man an den schönen Bildern erkennen kann.

 

Leider macht uns die Pandemie nach wie vor einen Strich durch die Rechnung, weshalb wir das Mountainbike-Wochenende leider absagen mussten, es aber hoffentlich im Laufe des Jahres noch nachholen können.

05.05.2021

Vielen Dank an unseren Sponsor Schwalbe

Das AdViva Handbike Team bedankt sich recht herzlich für die großzügige Unterstützung bei der Firma Schwalbe. Aufgrund der Corona-Pandemie finden derzeit keine Marathon-Rennen statt. Daher hat sich unser Team verstärkt auf Mountainbike-Aktivitäten in Wald und Flur begeben.

 

Hierfür bieten wir Kurse für Anfänger und Fórtgeschrittene Rollstuhlfahrer an.

 

Die Firma Schwalbe unterstützt unsere Tätigkeit tatkräftig - wie im Bild unten zu sehen - mit Material für unsere Outdoor-Aktivitäten.

28.04.2021

Alltags-Situationen im Rollstuhl

Unsere beiden Teammitglieder Torsten und Jürgen waren für Euch in Heidelberg unterwegs und zeigen, wie man Hindernisse mit Rollstuhl meistert. Ein tolles Video, schaut mal rein!

21.03.2021

Kooperationspartner / Unterstützer